Home > Allgemein > Mitarbeiter gesucht für Projekt Vollgeld/Full Reserve Banking

Wir suchen einen Mitarbeiter auf Honorarbasis für wissenschaftliche Dienstleistungen in einem Projekt zum Thema Vollgeld/Full Reserve Banking. Zugesagt werden können zunächst mtl. 450€ für einen Zeitraum von 6 Monaten (mtl. Rechnungsstellung).

Projektbeschreibung: Im Projekt sollen (a) Publikationen zum Thema Vollgeld (insb. die aktuellen Weiterentwicklungen) systematisch gesichtet werden. Dabei sollen die ggf. verschiedenen Problemwahrnehmungen rekonstruiert und die entsprechenden Reformvorschläge auf Konsistenz geprüft werden. Zudem sollen bisher unbeantwortete Fragen aufgedeckt werden. Eine oder mehrere Publikation bzw. Konferenzteilnahmen während oder im Nachgang des Projektes sind angedacht.

(b) soll ein Überblick über die öffentliche Diskursstruktur zu Vollgeld in der Schweiz verschafft werden. Dies schließt eine Auswertung der Presse und die Identifikation der wichtigsten Akteure sowie Ihrer Motive und Positionen ein. Ziel ist die Vorbereitung einer Strategie, wie sinnvoll am Diskurs teilgenommen werden kann, um auf Vor- und Nachteile sowie ggf. alternative Lösungen hinzuweisen.

Ihre Aufgaben:

  • Recherche und Auswertung von wissenschaftlichen Publikationen zum Thema Vollgeld/Full Reserve Banking
  • Mitarbeit an Präsentationen und Publikationen
  • Recherche zum öffentlichen Diskurs zu Vollgeld in der Schweiz
  • Mitarbeit an der Erstellung von Diskursstrategien

Ihre Vorteile:

  • Flexible Arbeitszeiten und eigenständiges Arbeiten
  • Sammlung von Erfahrungen im wissenschaftlichen Arbeiten
  • Erfahrungs- und Kompetenzaustausch in einer Arbeitsgruppe

Ihr Profil:

  • Sie studieren im Bachelor oder Master (vorzugsweise VWL, oder mit Schwerpunkt VWL)
  • Erfahrungen im wissenschaftlichen Arbeiten
  • Vorkenntnisse im Bereich Vollgeld/Full Reserve Banking und Interesse, diese zu vertiefen
  • Wünschenswert sind sind Erfahrungen mit politischer Arbeit
  • Sie beherrschen MS Office

Wohnort im Raum Hamburg ist wünschenswert, aber nicht zwingend.

Informationen zum Projektträger Wissenschaftliche Arbeitsgruppe Nachhaltiges Geld finden Sie unter www.geld-und-nachhaltigkeit.de.

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte bis Freitag, den 4. Februar 2017 Ferdinand Wenzlaff (040 42 838 4491; ferdinand.wenzlaff(at)uni-hamburg.de).

Ausschreibung als PDF